Bombenanschlag in Boston während einem Marathon “gegen” Erdbeben erschüttert Iran

Gestern wurde ich gefragt ob ich statt der „DSDS-Kacke“ nicht besser mal meine Gedanken zu der verschiedenen Wertung von „40 Toten im Iran“ und „3 Toten in Amerika“ – genauer gesagt Boston – zu „Papier“ (oder sagt man da als Typ im Internet jetzt „zu Blog“ … egaaaal) bringen möchte. Eigentlich ist mir das zu depressiv. Eigentlich ist mir das auch zu sehr gleich. Weiterlesen

“DSDS” geht Gerüchten zu folge in Richtung Schlager

Wäre ja auch nur Konsequent. Gesanglich verliert die Show (wer hätte das anfangs erwartet) immer mehr an Qualität. Konzepte wie “The Voice of Germany” liefern da zum Teil deutlich bessere Talente – sind offenkundig attraktiver für die wirklich guten Sänger/innen.

“DSDS” reagiert also, wenn man der aktuellen Gerüchtewelle glauben darf, konsequent und setzt auf – ich sage jetzt mal vorsichtig – Musik mit Unterhaltungswert. Weiterlesen

mitfahrgelegenheit.de wurde und bleibt kostenpflichtig

800.000 Fahrangebote und 60 Mitarbeiter, die man ja bezahlen muss – dazu Investoren, die sicherlich auch mal den einen oder anderen € sehen möchten. Klingt doch eigentlich logisch, oder nicht? Warum gibt es dann immer wieder nahezu Aufstände im Netz wenn eine Idee, die sich etabliert hat auch Geld einbringen muss? Hier stoßen wir allerdings auf ein allgemein verbreitetes Problem. Weiterlesen

FDP hat um 44,42% zugelegt – bei twitter.com

Entweder wird da diese Wahl richtig was gehen, oder man hat es einfach gemacht wie alle z-Promis – man kauft “Fans”, “Klicks” oder in diesem Fall eben “Follower”

Laut Pluragraph wird die FDP jetzt von knapp 37.000 twitter-Accounts “gefolgt”. Prinzipiell könnte das ja schon sein. Nur sieht man eben leider auch in welchem Zeitraum wie viele dazu kamen … Am 7. Februar diesen Jahres hatte man noch 6771 Follower. Klingt doch schon realistischer, oder?

FTP legt in ca. 2 Wochen um 30000 Follower zu.

In 2 Wochen 30000 Follower für die FDP? Quelle: https://pluragraph.de/organisations/fdp

Weiterlesen